Modulare Software-as-a-Service

Home / Modulare Software-as-a-Service

Das Brückenglied zwischen Ladestationsbetreibern und E-Mobilitätsanbietern

Als Betreiber von Ladestationen möchten Sie auf möglichst einfache und kostenminimale Weise die Ladevorgänge an Ihrer Ladeinfrastruktur abrechnen können. Damit sich die Investitionskosten auch rentieren, sollten die Ladestationen daher möglichst vielen Nutzern zugänglich gemacht werden, was u.a. durch eine Anbindung an sogenannte Roamingnetzwerke erreicht wird.
Eine intuitiv und in Ihrem Corporate Design gestaltete Webseite macht die Erfassung eines ganzen Ladeparks oder die Aufnahme einzelner Ladestationen noch einfacher.
Wir bauen Ihnen die Brücke zu einem nutzerfreundlichen Elektromobilitätserlebnis
Als E-Mobilitätsdienstleister und Anbieter von Fahrstromverträgen möchten Sie Ihren Kunden die Nutzung eines grenzüberschreitend großen Netzwerks an Ladestationen ermöglichen. Zusätzlich möchten Sie das Vertragsmanagement Ihrer Endkunden über ein mandantenfähiges und in Ihrer CI gestaltetes Portal durchführen und darüber hinaus Ihren Kunden über einen entsprechenden Nutzerzugang Statistiken zu den jeweils getätigten Ladevorgängen übersichtlich darstellen. Und das alles am besten schlüsselfertig aus einer Hand – ohne Wartungsaufwand.


Wir bei Chargepartner sehen uns als Wegbereiter und setzen die Vorstellung einer einfachen Elektromobilität in die Tat um. Offene Technologien schätzen wir ebenso wie einen offenen, ehrlichen Umgang mit unseren Partnern und Kunden. Gemeinsam können wir unser Ziel einer kinderleicht zu handhabenden Elektromobilität für jedermann Wirklichkeit werden lassen.
Wir bauen Ihnen die Brücke zu einem nutzerfreundlichen Elektromobilitätserlebnis – machen Sie mit.


Modulare Software-as-a-Service

Unsere Software-as-a-Service ermöglicht Ihnen den einfachen Betrieb Ihrer Ladeinfrastruktur sowie die Umsetzung Ihrer Elektromobilitäts-Dienstleistungen. Die von uns entwickelte Plattform besteht aus unterschiedlichen Modulen – jedes für sich hochskalierbar, mandantenfähig und mit einem rollenbasierten Zugriffsmechanismus ausgestattet.

Ladevorgänge autorisieren, steuern und abrechnen.
Benutzerverträge verwalten. Und vieles mehr.
Ein Kinderspiel. Auch für Ihr Unternehmen.
emp_portal


Unsere Checkliste für Ihr E-Mobilitätsangebot

  • Kommunikationstechnische Anbindung Ihrer Ladestationen an unser SaaS-Backend (vorwiegend über Open Charge Point Protocol (OCPP))
  • Authentifizierung der Endkunden und Autorisierung des Ladevorgangs über RFID-Karten, Telefoneinwahlserver und weitere Medien
  • Intelligentes Laden mit Lastmanagement zur Erfüllung des Energiebedarfs der E-Fahrzeuge bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Netzkapazität
  • Detaillierte Erfassung Ihres Ladeparks samt Stromkreisdaten, Geoinformationsdaten und weiteren Informationen in einem nach Ihrem Corporate Design gestalteten Webportal (Ladestationsbetreiber)
  • Netzwerk aus Roamingpartnern sichert nutzerfreundlichen Zugang zu europaweiter Ladeinfrastruktur
  • Zugriff auf Daten und Funktionen im Webportal gemäß Benutzerrolle mit differenziert einstellbaren Rechten
  • Tarifgestaltung, Kundenstammverwaltung und Endkundenzugang zur statistischen Auswertung von getätigten Ladevorgängen in einem nach Ihrem Corporate Design gestalteten Webportal (E-Mobilitätsanbieter)
  • Einfache Verrechnung der geladenen Energie zwischen Ladestationsbetreibern und Vertragsanbietern von Fahrstrom
  • Keine eigene Rechnerinfrastruktur nötig, schlüsselfertige Lösung mit zentral durchgeführter Wartung, Pflege, Updates und Upgrades
Lösungen für eine nachhaltige Zukunft im E-Mobilitätsbereich.

Twizy-Mädchen-Ladesäule-Web